Kabelsalat 2.0

Man glaubt es kaum, aber es finden sich immernoch neue Fehler unserer Elektriker… Es ist leider wirklich nicht zu fassen. Die Enttäuschung ist leider wieder komplett da.

An einem Freitagnachmittag wollte der Bauherr nämlich mit dem Netzwerkanschluss los legen. Alle Dosen und das Patchpanel wurden natürlich bereits im Vorfeld besorgt. Die Verkabelung an sich sah zwar für mich als Laie sehr kompliziert aus, der Bauherr war aber da vollkommen in seinem Element 😉

Was leider die Arbeit enorm erschwert hatte, war die mangelhafte oder gar fehlende Beschriftung an den Cat7-Kabeln. Es gab zwei ganz unbeschriftete Kabel, zwei mit ganz eindeutigen „Übergabe Punkt“ (???) und „Telefon“ (bei zwei Telefondosen im Haus) und zwei weitere mit nicht identifizierbaren Aufschriften drauf. So mussten jetzt mal wieder 6 Kabel geraten werden. Das war ein Spaß!! (*Ironie aus*)

... in Arbeit
… in Arbeit
ready
ready

2 Kommentare zu „Kabelsalat 2.0“

  1. Hallo ihr beiden,

    wir haben ja fast parallel mit Fingerhaus gebaut.
    Ihr Armen, mit eurem Elektrikertrupp. Wenn ich das höre und hier noch einmal lese was ihr da für Problme HABT und hattet bin ich echt froh das mein Vater die Elekrtik gemacht hat, da weiß ich das ich keine geschossen bekomme, wenn ich an das Gehäuse der Steckdose greife:-(. Fingerhaus sollte sich mal überlegen ob so manche Subfirmen die Richtigen sind.

    Dafür hatten wir einen bescheidenen Bauleiter, wie ihr wisst 🙂

    Grüße aus der Hallgarten!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s